Nun bin ich endlich dazu gekommen Euch meine Lieblings-Themes und Templates vorzustellen. Wie ihr sicher schnell feststellen werdet, setze ich zu 99% auf sogenannte Premium Themes, also kostenpflichtige Templates. Diese kosten zwar ein paar Dollar, bringen dafür aber eine ganze Menge zusätzlicher Funktionalitäten mit sich, auf die ich nicht verzichten möchte. Häufig hat man ja besondere Anforderungen oder Funktionalitäten im Kopf, dann braucht man mit kostenlosen Themes garnicht erst anfangen… viele kostenlose Themes sind mittlerweile bloß abgespeckte Versionen der Premium Variante und es werden nur noch grundlegende Features ohne besondere Templates unterstützt.

https://www.search-one.de/beste-wordpress-themes/

by
by
by
by
by
by